Ohne Adresspflege kein Erfolg im Marketing

Fehlerfreie Adressdaten sind im Marketing das A und O. Kein Wunder, dass Unternehmen exzessiv Kundendaten sammeln. Aber gerade kleine Firmen haben mit der Informationsflut zu kämpfen. Die Folge: fast jede vierte Adresse ist falsch oder unvollständig. Ein aktueller Artikel zeigt Lösungen auf.

 

Das Schlagwort der Stunde lautet “Identity Resolution”. Dabei wird das CRM-System um Internet-Datenquellen erweitert und hilft den Kunden besser kennenzulernen. Kurz gesagt: Identity Resolution verhindert Dopplungen und hilft Prozesse zu optimieren. Vor allem bei der Identifikation von E-Mail-Adressen ist dieser Ansatz wichtig.

Aber E-Mails können immer nur eine Ergänzung zu Post-Adressen sein. Mit einer Post-Adresse ist ein Kunden sicher identifizierbar. E-Mailadressen oder Namen in sozialen Netzwerken werden dagegen einfach zu häufig gewechselt. Damit liegt der Vorteil von postalischen Adressen im Dialogmarketing klar auf der Hand. Die Herausforderung besteht darin Online-Adressbestände mit Post-Adressen zu verknüpfen, um beide mit hoher Datenqualität für das Marketing nutzbar zu machen!

Hier geht es zum kompletten aquisa-Artikel

E-Mail

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen