Digitaldruck

Der Digitaldruck arbeitet ohne feste Druckvorlagen, wie Druckplatten. Beispiele für Digitaldruck sind Laserdruck und Tintenstrahldruck. Das Druckbild wird beim Digitaldruck direkt vom Computer auf die Druckmaschine übertragen. Anders als beim Offsetdruck ist es deshalb möglich, jeden Bogen individuell zu bedrucken bzw. zu personalisieren. Durch den Wegfall vorbereitender Arbeiten, wie die Erstellung von Druckplatten, ist der Digitaldruck vor allem bei kleinen und mittleren Auflagen (z. B. Post- oder Einladungskarten) die kostengünstigste Möglichkeit.