Rillen

Beim Rillen wird auf dem Papierbogen entlang einer definierten Linie eine linienförmige Vertiefung erstellt. Auf diese Weise wird die Biegefähigkeit des Materials für den Falz verbessert. Bei den meisten Papiersorten ist ab einer bestimmten Grammatur eine Rillung für das Falzen unerlässlich. Oft wird für das Rillen fälschlicherweise auch der Begriff des Nutens verwendet. Beim Nuten wird Material ausgehoben. Dies ist jedoch erst bei sehr hohen Grammaturen (Karton) sinnvoll.