Ab 1. September macht Dialogpost wieder Spaß

Gute Nachrichten von der Deutschen Post! Der Konzern vollzieht die Rolle rückwärts bei der Dialogpost und stellt die Laufzeit wieder auf E+4 um. Das heißt, die Sendungen werden wie vor 2016 in der Regel innerhalb von 4 Werktagen nach dem Einlieferungstag zugestellt. Und zwar ohne zusätzliche Kosten. Für Sie und uns heißt das: endlich wieder Planbarkeit durch ein enges und klar definiertes Zeitfenster! Darüber hinaus wird Dialogpost nun auch wieder am Samstag zugestellt.

Wir freuen uns, dass die vielen Kundenrückmeldungen die Post überzeugt haben, und wir Ihnen wieder eine gewohnt planungssichere Zustellung anbieten können.

Übersicht mit den Änderungen der Deutschen Post

Änderungen Dialogpost zum 01.09.2016

Was ist neu?

•    Die Basislaufzeit E+KW wird generell auf E+4 verkürzt.
•    Die Laufzeit-Option „Schnelle Zustellung“ wird zum Ende des Pilotbetriebes, d. h. zum 31.08.2016, eingestellt.
•    Die Einlieferung der Sendungen ist von Montag bis Freitag möglich.
•    Die Sendungen werden von der Deutschen Post in der Regel innerhalb von vier Werktagen (ohne den Montag) nach dem Einlieferungstag zugestellt.
•    Um Planbarkeit und Effizienz der Werbesendungen zusätzlich zu unterstützen, werden die Produkte DIALOGPOST und POSTWURFSPEZIAL ab diesem Zeitpunkt zusätzlich auch an Samstagen zugestellt.
•    Wieder auf- oder absteigende PLZ-Sortierung, die unsortierte Einlieferung bis 50.000 Sendungen entfällt.

Was ändert sich nicht?

•    Formate und Entgelte/Rabatte
•    Vorgaben für die Automationsfähigkeit
•    Dialogpost EASY
•    Wegfall des ZL-Rabattes zum 01.01.2017
•    Vorankündigungszeiten für größere Sendungsmengen (ab 50.000 Sendungen) und Abholfahrten